Benefizkonzert 2018

 

Am zweiten Advent fand unser alljährliches Benefizkonzert zugunsten der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. statt.  

 

Traditionell wurde das Konzert durch die Niederwerrner Musikanten unter der Leitung von Thomas Will eröffnet. Es wurden während des Konzerts Stücke wie „Call of Champions“, „Medley from The Phantom of The Opera“ und „Über Sieben Brücken musst du gehen“ dargeboten. 

 

Danach präsentierte sich unser Chor mit einer kleinen Auswahl an Liedern. Passend zum Anlass der Veranstaltung starteten wir mit dem Lied „Regenbogenland“ von Dan McAndrew, welches der 1.Voritzende, Karl Haag, zum Anlass nahm und einige Begrüßungsworte an die zahlreichen Besucher richtete.

 

Herr Peschel von der Station Regenbogen nutzte ebenfalls die Gelegenheit, um über die Elterninitiative zu berichten.

 

Der Chor „Main Voices Heidenfeld“ mit der Chorleiterin Silvia Albert trat im Anschluss mit diversen Stücken von Lorenz Maierhofer auf und beendete den Auftritt mit einem schönen Arrangement von dem bekannten Stück „The Rose“.

 

Ein Highlight des diesjährigen Konzerts war Herr José Antonio Zambrano Rivas mit seiner Gruppe „Grupo Catatumbo“ von der Musikschule Schweinfurt.

 

Das Repertoire der Gruppe reichte von traditionellen Stücken aus dem 16. Jahrhundert (Maria durch ein Dornwald ging) über Georg Friedrich Händel (Joy to the word) bis hin zu Weihnachts-Spirituals (Go tell it on the mountains) und französischem Liedgut (Les anges dans nos campagnes).

 

Unterbrochen wurde das Programm um Herrn Zambrano Rivas durch unsere 1. Bürgermeisterin, Bettina Bärmann, die ebenso warme und herzliche Worte für die Vorweihnachtszeit fand.

 

Der letzte Chor an diesem Nachmittag war „Belcanto Unterspiesheim“ unter der Leitung von Silvia Albert mit Liedern wie „Ein Licht in dir geboren“ oder „Can´t help falling in love“.

 

Auch in diesem Jahr beendeten die Niederwerrner Musikanten ein rundum gelungenes Konzert mit der berühmten „Petersburger Schlittenfahrt“ und brachte damit die gesamte Halle zum Beben.

 

Im Anschluss an das Konzert wurden die Zuhörer und Interpreten noch zu Kaffee und Kuchen, Glühwein (Edeka Markt Maul) und Bratwürsten (Metzgerei Lamprecht, Bäckerei Kuchenmeister) eingeladen.

 

Der komplette Erlös und die Spenden während des Benefizkonzerts und des Auftritts auf dem Adventsmarkt in Thundorf werden restlos an die Elterninitiative übergeben.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Sängern und Musikern, die unser Konzert wieder einmal unvergesslich gemacht haben. Vielen Dank auch all den Helfern, ohne die das Konzert und die Bewirtung nicht hätten durchgeführt werden können. Ein besonderes Dankeschön geht an alle, die fleißig für die Kinder gespendet haben!