Gesangverein Fortschritt Niederwerrn - Benefizkonzert 2015
  Home
  Über Uns
  Gästebuch
  Termine
  Events
  => Ferienspaß 2016
  => Liederabend 2016
  => Benefizkonzert 2015
  => Kinderfasching 2016
  => 1. Schlachtschüssel
  => Galerie


102 Jahre Gesangverein Fortschritt 1913
Niederwerrn 29. Benefizkonzert
 
Seit 1986 veranstaltet der Gesangverein Fortschritt Niederwerrn alljährlich am 2. Advent sein Benefizkonzert zugunsten der Elterninitiative leukämie- und tumor-kranker Kinder Würzburg e.V. (kurz der Station Regenbogen).
Wie gewohnt leitete der Musikverein Niederwerrn unter Leitung von Thomas Will den Abend ein, diesmal mit dem Stück „The olympic spirit“. 
Es folgte die Ansprache unseres Vorstandes Karl Haag, der sich nach der Begrüßung unseres Publikums beim Hausherren Pfarrer Stefan Kömm bedankte, wieder in Sankt Bruno zu Gast sein zu dürfen. Er bedankte sich ferner bei allen mitwirkenden Musikern des Benefizkonzert 2015 und bei allen Sponsoren (der Metzgerei Lamprecht, Bäckerei Kuchenmeister, den Pfadfindern der DPSG Niederwerrn und last but not least bei der Firma Edeka Maul) für ihren Einsatz den Zuhörern ein schönes Musikprogramm zu bieten und für den guten Zweck ein ordentliches Ergebnis zu erzielen. Zum
Schluss bat er um Unterstützung, auch in diesem Jahr bei den Spenden nicht kleinlich zu sein. 
Bevor der Gesangverein Fortschritt Niederwerrn mit seinem Vortrag anfing, berichtete Frau Gerhard von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg  e.V. von den vielen Aktivitäten, die auch Dank Ihrer Hilfe finanziert werden konnten. Ganz wichtig ist die Arbeit der Musiktherapeutin, die den Kindern bei der Bekämpfung ihrer schweren Krankheit hilft. Mit dem Geld, das wir, die Musiker unseres Konzerts von unseren Zuhörern bekamen machen wir es möglich, dass die Kinder der Station Regenbogen in den Genuss von Musiktherapie kommen. Einfach ein schöner Gedanke. +
Mit „Du stellst Deine Füße“ und „Wohl mitten in der Nacht“ begannen wir unter Leitung von Herbert Bierlmeier unseren Auftritt. Unsere erste Aufführung von „Winter Wonderland“ und das von uns geliebte Lied „die Rose“ beendete unseren Auftritt. 

Twosingfor you, die 2012 schon unser Benefizkonzert bereicherten, trugen Hallelujah von Leonhard Cohen, Make you feel my love von Bob Dylan, I see fire von Ed Sheeran  for und schlossen ihren Auftritt mit Yesterday von den Beatles. 

Der Chor InTakt in Garitz unter Leitung von Stefan Ammerbach setzte das Konzert fort. Viele, auch der älteren kennen noch „Bridge over troubled WaterW von Paul Simon. Passend zur Adventszeit sang
der Chor „Bethlehem“, Jesus, what a wonderful child“ und „Oh, Tannenenbaum“, einem etwas anderen Medley bekannter Weihnachtslieder 

Die Niederwerrner Musikanten spielten zum Abschluss des 1. Teils das „Lied zur schwarzen Madonna“. 

H. Pfarrer Kömm erzählte uns die Geschichte einer Klasse, die die Weihnachtsgeschichte aufführten. Der „böse“ Wirt, gespielt von einem kleinen Jungen, sollte Josepf und Maria abweisen. Er konnte es nicht und hatte entgegen des Drehbuchs immer Platz für das heilige Paar. Wir sollten alle unser Herz öffnen und nicht immer alles für unmöglich halten. 
Es folgte etwas Besonderes. Nicht oft hat man die Möglichkeit einem Vortrag auf der Harfe zu lauschen. Laura Fuchs, eine echte Niederwerrnerin, verzauberte die Zuhörer mit „Aquatintes I“, „Aquatintes II“, „Stille Nacht“ und „The first novell“.  

Der letzte gesangliche Vortrag wurde von den Mainvoices Heidenfeld unter Leitung von Silvia Albert dargeboten. „Santo“, „I sing holy“, This little time of mine“, „Burden down lord“ und „Lasst uns froh und munter sein“ wurden in gekonnter Weise vorgetragen 


Offiziell beendet wurde das Konzert von den Niederwerrner Musikanten mit „Movie Adventure“ Als Zugabe wurde, schon traditionell „die Petersburger Schlittenfahrt“ gespielt. Da immer noch keiner gehen wollte, spielten die Niederwerrner
Musikanten als „Rausschmeisser“ „des großen Kurfürsten Reitermarsch“, wir mussten ja unseren Glühwein und unsere Speisen verkaufen. 


Nach dem Programm gab es noch Glühwein, Gezwickte, unsere Crêpes, Kaffee und Kuchen.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für Ihre Spenden. Sobald die genaue Höhe bekannt ist, werden wir das Ergebnis Ihres Einsatzes bekannt geben.

Was, Sie konnten nicht teilnehmen? Der nächste Termin ist der 2. Advent 2016 16:00. 

Hatten Sie Freude an dem Konzert, kommen Sie am 2. Advent 2016 16:00 wieder bei uns vorbei Was gespielt und vorgetragen werden wird, wissen wir – mit Ausnahme der „Petersburger Schlittenfahrt“ - nicht. 

Der Gesangverein Niederwerrn wünscht Ihnen eine schöne Adventszeit, Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr. 

E.-G.Negwer

Schriftführer
GV. Fortschritt


 


 



 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=